artvideoKOELN – audio-visual experiences

z2

artvideoKOELN – audio-visual experiences
@ Studio NOVO Artspace Köln
1. April 2016, Ab 19 Uhr – Eintritt Frei!

Sülzburgstr. 189 – 50937 Köln

Das unter dem Motto „Spuren von Transformation“ zu zeigende Programm von Kunstfilmen stellt als Bestandteil der Finissage der aktuellen Ausstellung

„Die Frau und die Landschaft“ von Robert Mohren im Studio NOVO Artspace Köln zugleich auch Auftakt einer dort später folgenden Veranstaltungsreihe audiovisueller Kunst in Zusammenarbeit mit artvideoKOELN dar.

Das Kunstvideoprogramm erweitert die Fotoarbeiten der Ausstellung um vielfältige Aspekte von Kunst mit bewegten Bildern, die in einem engeren und weiteren thematischen Zusammenhang mit den Bildern der Ausstellung stehen.

z90

 

Als eine von Köln aus operierende Plattform für audiovisuelle Kunst, ins Leben gerufen 2005 durch den Kölner Medienkünstler und -kurator Agricola de Cologne, ist artvideoKOELN seit 2015 zugleich auch Veranstaltungsformat mit Namen: artvideoKOELN – audio-visual experiences – welches sich auf eine einzigartige Sammlung von Kunstfilmen und -videos zum Thema „Memory & Identity“ stützt. 2014 feierte artvideoKOELN die 10. Ausgabe von „CologneOFF – Cologne International Videoart Festival“, ein Festivalformat, welches seit Gründung von Köln aus im Rahmen eines globalen Netzwerks in alle Teile der Welt exportiert wird.

 

agri-at-nov-artsp-16

 

Spuren von Transformation
kuratiert durch Agricola de Cologne, schließt Videos ein, u.a. von – Francesca Fini (Italien), Gabriele Stellbaum (Deutschland), Ane Lan (Norwegen), Shaoli Zhong (China), Virginie Foloppe (Frankreich), Signe Chiper-Lillemark (Dänemark) und den beiden Kölner Künstlern Johanna Reich und Kai Welf Hoyme, Absolventen der Kölner Hochschule für Medien.

 

artvideo_01_trans_02-e1420197307523

 

 

List of Videos

Lisa Birke (Canada) – Red Carpet, 2013, 9:59
Zaoli Zhong (China) – We Are Walking All on the Same Road, 2014, 12: 06
Francesca Fini (Italy) – Oasis in the Desert, 2010, 5:00
Signe Chiper-Lillemark (Denmark) – Spaces, 2010, 6:31
Virginie Foloppe (France) – J.F.’s Toolbox”, 2004, 5:50
Ane Lan (Norway) – Ane Lan, 2003, 2:40
Kai Welf Hoyme (D) – Nocturn, 2012, 3:58
Gabriele Stellbaum (D) – “ill-timed moments”, 2013, 3:20
Unnur A. Einarsdottir (Iceland) – Toilet (2005), 5:00
Cynthia Whelan (UK) – Selfportrait, 3:27, 2005
Anna Garner (USA) – Sequential Interactions, 2013, 1:54
Manuela Barile (Portugal) – Morolojam 2008, 8:05
Johanna Reich (Germany) – Front, 2006, 2:54

 

Wir freuen uns sehr, dass wir den international renommierten Kurator Wilfried Agricola De Cologne für die Konzeption der Präsentation gewinnen konnten.

Logo Studio NOVO @ Facebook

                                                             artvideo.koeln

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s